UNITA-Brief 1-2/18

BGB-Bauvertragsrecht in Kraft - Obliegenheit zur Schadenminderung beachten ++ Berufshaftpflichtversicherung: Beratungsservice zur Arbeitnehmerüberlassung ++ Betriebsrentenstärkungsgesetz betrifft alle Unternehmen: Zuschusspflicht? ++ Schulungsangebote zur BIM-Einführung ++ Elementarschadenversicherung ++ Einbruchsschutz: staatliche Förderung

UNITA-Brief 1-2/19

Berufshaftpflichtversicherung: Abfrage Jahreshonorar - was ist dem Versicherer anzugeben? + Vorsicht bei EPCM-Leistungen ++ Ausnutzung von Steuervorteilen zur Mitarbeiterbindung: Neues ab 1.1.2019 ++ BIM-Projekte: Vorschlag zur Honorierung

UNITA-Brief 3-4/18

Berufshaftpflichtversicherung: Nachweis für alle Beratende Ingenieure einer Gesellschaft einzeln? + ..bei Auslandsaufträgen: neue UNIT-Spezialistin ++ BIM: Berufshaftpflichtversicherer bieten Erweiterung für IT-nahe Managementleistungen ++ Große Koalition will Altersvorsorgepflicht für alle Selbständigen einführen ++ Geschäftsreisen ins Ausland: Krankenversicherung nötig - 600 Reisetage nur 150 €!

UNITA-Brief 3-4/19

Berufshaftpflichtversicherung: Erhöhung Deckungssummen ++ Freie Mitarbeiter - Subplaner ++ Büroübernahme/-übergabe ++ Cyberrisk-Sofortmaßnahmen

UNITA-Brief 5-6/18

Haftung: GU muss Vorgaben aus LPh 1-4 für Ausführungsplanung prüfen  ++ PartGmbB: Haftungsbegrenzung bei Tod eines Partners? ++ Allgemein anerkannte Regeln der Technik: mehr als DIN ++ Betriebsrentenstärkungsgesetz: Rechenbeispiel Mindestzuschuss ++ Umfrageergebnisse Berufsunfähigkeitsversicherung/Arbeitskraftabsicherung

UNITA-Brief 5-6/19

Berufshaftpflichtversicherung: Mandatierung von Rechtsanwälten im Schadenfall ++ BIM: nicht alle im AHO-Heft Nr. 11 gelisteten Leistungen des Objektplaners versichert ++ DIN 276 und HOAI: DIN-Normen entsprechen nicht immer allgemein anerkannten Regeln der Technik ++ Versicherung von E-Autos: auf den Akku kommt es an ++ Starkregen: bauliche Vorsorge

UNITA-Brief 7-8/18

Berufshaftpflichtversicherung: Berufsordnung der Bayerischen IK-Bau begrenzt Selbstbehalt ++ BIM: immer noch ein Alleinstellungsmerkmal! ++ DSGVO: Versicherung von Datenschutzrechtsverletzungen ++ Mitarbeiterbindung: welche Arbeitgeberangebote werden am meisten geschätzt?

UNITA-Brief 7-8/19

Berufshaftpflichtversicherung: Deckungssummen erhöhen ++ Beratungsbedarf bei Objekt-Policen ++ Gesundheitsversicherung verringert AU-Tage und steigert Arbeitgeberattraktivität ++ Rückstausicherung und Überflutungsschutz ++ Cyberrisiken: Künftige Sicherheitslücken bei Windows 7

UNITA-Brief 9-10/18

Berufshaftpflichtversicherung: Versicherungsschutz für zerstörerische Untersuchungsarbeiten? ++ BGB-Bauvertragsrecht: Objektüberwacher muss auf fiktive Abnahme achten ++ BGH: keine fiktiven Mängelbeseitigungskosten mehr als Schadensersatz ++ Elektronische Rechnungen werden Pflicht ++ Geänderte Makler- und Bauträgerverordnung regelt Versicherungssummen

UNITA-Brief 9-10/19

HOAI:  Hat das EuGH-Urteil auch für privatwirtschaftliche Verträge sofortige Wirkung? ++ HOAI-Preisrecht hat keine Relevanz für Berufshaftpflichtversicherung ++ Mitarbeiterversorgung: Arbeitgeber kann jetzt Lebensstandard der Fachkräfte absichern

UNITA-Brief 11-12/18

Berufshaftpflichtversicherung: Serielles, modulares Bauen ++ BIM: Mittelstandsleitfaden veröffentlicht ++ Datenschutzbeauftragter ab 10 Mitarbeitern - versichert? ++ Cyberangriffe: Neue Infektionswege bei Schadsoftware ++ Betriebsrentenstärkungsgesetz: ab 1.1.2019 Pflicht-Arbeitgeberzuschuss 15 % 

UNITA-Brief 11-12/19

Berufshaftpflichtversicherung: ausländische Policen für deutsche Büros geeignet? ++ Seminarprogramm 2020: unternehmerische Honorarvereinbarung im Fokus ++ Partnering-Vertragsmodelle bei komplexen Bauprojekten auf dem Vormarsch ++ Sachlohnbesteuerung: betriebliche Krankenversicherung wird für Unternehmen attraktiver ++ D&O ++ Datenschutzbeauftragter erst ab 20 Mitarbeitern erforderlich

UNITA-Brief 1-2/17

PartGmbB: Gründung inzwischen in allen Bundesländern möglich ++ Cyber-Sicherheit: Mitarbeiter regelmäßig schulen! ++ Digitalisierung in der Infrastrukturplanung ++ Betriebsrentenstärkungsgesetz ++ Ausfall einer Schlüsselperson im Planungsbüro ++ BFH: Dichtheitsprüfung ist steuerbegünstigt

UNITA-Brief 3-4/17

Berufshaftpflicht: Abweichen von in Änderung befindlichen Regeln ++ Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: gesetzliche Informationspflicht, Versicherungsschutz ++ Wahlprüfsteine: Berufsorganisationen wünschen "projektbezogene Gesamtversicherung"

UNITA-Brief 5-6/17

Berufshaftpflicht: Baukostenobergrenze, Haftungsfreistellung, Übergabe & Nachfolge ++ BGB-Bauvertragrecht tritt zum 1.1.2018 in Kraft - gesamtschuldnerische Haftung bleibt Problem ++ QM & Marketing ++ Können GmbH-GF auch bei Bezug einer Betriebsrente weiterarbeiten?

UNITA-Brief 7-8/17

ARGE: unterschiedliche Abnahmezeitpunkte wegen Gesamtschuld irrelevant ++ Hacker-Angriffe, Cyberrisiken: Versicherungslösung bietet 24-h-Hotline für Soforthilfe ++ Betriebsrentenstärkungsgesetz: bAV wird attraktiver und beratungsintensiver ++ BIM für Aufträge der NRW-Landesbetriebe ab 2020 Pflicht - Standardisierung eilt!

UNITA-Brief 9-10/16

Berufshaftpflichtversicherung: im Schadenfall keine Ansprüche anerkennen/zahlen ++ Prüfingenieure: BGH erkennt auf werkvertragliche Haftung ++ Berufshaftpflichtversicherer gewechselt: was ist bei Ablauf der Nachmeldefrist zu beachten? ++ BIM: UNIT-Seminare 2017

UNITA-Brief 9-10/17

BGB-Bauvertragsrecht: Teilabnahme trotz § 650s weiterhin vertraglich regeln! ++ "Zeitlos richtig führen" - Seminarprogramm 2018 steht ++ BIM: Erfahrungen mit Vergabe und Vertragsgestaltung ++ Aon-Studie: Mitarbeiter erwarten Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung ++ Cyber-Risiko "Datenschutz-Bußgeld": ab 25.5.2018 greift der neue EU-Datenschutz

UNITA-Brief 11-12/16

Berufshaftpflicht-Mängel: wann gilt die "regelmäßige Verjährungsfrist" von drei Jahren zum Jahresende? ++ BIM: Rollenbeschreibung ++ Urheberrecht: Übertragbarkeit von Nutzungsrechten durch Architekten ++ Garantiezinssenkung: in 2016 noch günstigere Konditionen sichern!

UNITA-Brief 11-12/17

Regress gegen andere Gesamtschuldner: Verjährung zum Jahresende hemmen ++ Cyberrisk-Versicherung mit 24-h-Hotline für Soforthilfe ++ BIM - Neue Perspektiven für kleine Büros: VBI-Seminar 2018 mit Prof. Oltmanns ++ Projektmanager: Hinweise zum neuen AHO-Heft ++ Kfz-Schadenmanagement: neue Kontaktdaten ++ Basisrente: zum Jahresende Steuervorteil ausschöpfen

UNITA-Brief 7-8/16

Bundesbauministerium empfiehlt Projektversicherungen ++ Erpressungsversuch durch Hacker: Cyberrisk-Versicherung schützt ++ Deutscher Baugerichtstag ++ bAV: Verträge neuer Mitarbeiter prüfen lassen ++ Überschwemmungsschäden

UNITA-Brief 5-6/16

Berufshaftpflichtversicherung & Projektmanagement ++ BIM: Versicherungsschutz für Schäden beim Datentransfer ++ Risikomanagement: Neues Aufgabenfeld für Planer?

UNITA-Brief 3-4/16

BIM: UNIT-Sonderbedingungen bieten Versicherungsschutz ++ Berufshaftpflichtversicherung: Prämienregulierung, Hinweise für den Schadenfall ++ Einsatz von Flugdrohnen durch Planungsbüros ++ Verlust der Arbeitskraft: Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung?

UNITA-Brief 1-2/16

BGB-Novelle: Teilabnahme und Nachbesserungsvorrang vs. gesamtschuldnerische Haftung ++ Aktionsplan Großprojekte ++ Vergabe: Irritation in Ausschreibungsunterlagen ++