Versicherungen Personen Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung

Ausbildung und StudiumAusbildung und Studium

Freiberufler sollten Lücke im Versorgungswerk schließen: 50% berufsunfähig = 100% Rente!

Als Mitglied des Versorgungswerks Ihrer Ingenieur-/ Architektenkammer genießen Sie bei der Altersvorsorge viele Vorteile. Aber Vorsicht: beim Existenzrisiko Berufsunfähigkeit werden Sie satzungsgemäß i. d. R. nur dann entschädigt, wenn Sie voraussichtlich auf Dauer keine berufliche Aufgabe eines Architekten oder Ingenieurs mehr ausüben können. Für die Rentengewährung wird meist vorausgesetzt, dass die Antragsteller entweder ihr Büro schließen oder ihren Arbeitsplatz aufgeben. Freiberuflern empfehlen wir daher die Absicherung der Berufsunfähigkeit mit staatlicher Förderung über eine Basisrente - um so zugleich eine hohe Zusatz-Altersrente ansparen zu können. Angestellten (ggf. auch GmbH-Geschäftsführern) empfehlen wir die Absicherung im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung.
Insbesondere bei der Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es wichtige Kriterien für die Auswahl des Anbieters, die sich nicht über Internet-Tarifvergleiche erschließen. Bei der Beratung unserer Kunden legen wir  auf folgende Qualitätsmerkmale besonderen Wert:

  • Produktqualität: Gute Policen zeichnen sich aktuell aus durch Verzicht auf konkrete Verweisung bei mehr als 20% Einkommensreduzierung, Leistung auch bei altersbedingtem Kräfteverfall sowie bei grob fahrlässigen Verkehrsdelikten, umfangreiche Erhöhungsmöglichkeiten ohne erneute Gesundheitsprüfung, Berücksichtigung genauer beruflicher Tätigkeit
  • faire, schnelle Leistungsprüfung: diesbezüglich sind die Anerkennungsquoten und Prozessquoten der Anbieter aussagekräftig
  • Top Ratings für den Versicherer
  • Vertragsanbahnung: hier ist Transparenz gefragt und unbürokratische Bearbeitung:  Ein guter Versicherer informiert telefonisch über Erschwerungen und zeigt mögliche Alternativen auf
  •