VDRK-Versicherungskonzept für Rohr- und Kanaltechnikunternehmen

Ausbildung und StudiumAusbildung und Studium

Wir inspizieren Ihre Versicherungen!

Als Rahmenvertragspartner des VDRK Verband Deutscher Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen kennen wir die spezifischen Risiken der Branche. Mit unseren Versicherungskonzepten können Sie Ihre betrieblichen Risiken in einem Vertrag absichern – zu günstigen Prämien. Übliche Standardausschlussbedingungen, die den Versicherungsschutz zum Teil erheblich einschränken, sind in unseren Konzepten gestrichen. Bündeln Sie mehrere der hier genannten Versicherungen in einem Vertrag! Ihre Vorteile: geringere Versicherungskosten, nur noch ein Versicherungsvertrag und ein Ansprechpartner, keine verschiedenen Laufzeiten und Fälligkeiten.

1. Branchenspezifische Betriebshaftpflicht

  • Kosten aus fehlerhafter Rohrsanierung im Inliner- Verfahren: für Ausschachtung/Freigrabung der Rohrleitung, Ausbau des Altrohrs, Wiederverfüllung des Rohrgraben
  • Kosten für Aufgrabung und Freilegung bei Steckenbleiben von Arbeitsgeräten bis 7.500 Euro
  • auf Wunsch Mitversicherung von Gutachtertätigkeit
  • Mietsachschäden an geliehenen Arbeitsgeräten, Bearbeitungsschäden, Schlüsselrisiko ohne Sublimits
  • KFZ-Arbeitsrisiko, z. B. Schäden durch Spülfahrzeuge
  • Mangelfolgeschäden, 
  • Leitungsschäden, Erdsenkungen, Erschütterungen
  • aktive Werklohnklage

2. Umweltdeckung

  • Umwelthaftpflichtschäden (privatrechtliche Ansprüche)
  • öffentlich-rechtliche Ansprüche aus Umweltschadensgesetz
  • Grundwasserschäden

3. Elektronikversicherung für TV-Systeme, Sanierungsroboter

  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Böswilligkeit
  • Kurzschluss, Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Schäden an TV-Systemen durch Verkehrsunfälle
  • Raub und Diebstahl
  • Bergungskosten bis 5.000 Euro
  • Vorsorgeversicherung für neu hinzukommende Geräte
  • europaweiter Versicherungsschutz
  • Bewertung Kaufpreis im Neuzustand anstatt Listenpreis
  • Mitversicherung von Zubehörteilen (Studioausbauten)
  • Kabelschäden

4. Saug- und Spülfahrzeuge, KFZ: Für Ihre Fahrzeuge und deren technische Aufbauten bietet unser Konzept eine Allgefahrendeckung. Damit sind auch Risiken versichert, für die eine Vollkaskoversicherung keinen Schutz bietet:

  • Konstruktions- und Materialfehler, Ausführungsfehler
  • Herstellungsfehler
  • Schäden ohne Einwirkung von außen
  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit
  • Wasser-, Öl- und Schmiermittelmangel
  • Aufräumungs- und Bergungskosten bis 25.000 Euro
  • Neuwertentschädigung im Falle eines Totalschadens durch Feuer auf dem Betriebsgelände
  • Arbeitsrisiko für selbstfahrende Maschinen
  • Sonderkonditionen: günstige Festprämien für alle Fahrzeuge ohne Höherstufung im Schadenfall,  Flottenmanagement und Rabatte ab 10 Fahrzeuge
  • Spezialfahrzeuge: 40 % Schadenfreiheitsrabatt bei einer Schadenquote bis 60%

 Möchten Sie sich beraten lassen? Dann fordern Sie ein Angebot an.